Warum du dir während der COVID-19-Pandemie eine Auszeit nehmen solltest

Als die Menschen aufgrund von COVID-19 von zu Hause aus zu arbeiten begannen, ahnte niemand wirklich, wie lange die Pandemie und die daraus resultierenden Einschränkungen anhalten würden. Möglicherweise benötigst du sogar mehr Freizeit als in den vergangenen Jahren für dein eigenes psychisches Wohlbefinden. Wenn du von zu Hause aus arbeitest, ist es schwieriger, Grenzen zwischen Arbeit und persönlicher Zeit zu setzen. Dies kann dazu führen, dass du länger arbeitest als nötig. Aufgrund der Pandemie fühlst du dich möglicherweise auch ängstlicher und mehr eingepfercht als sonst. Eine Auszeit ist also eine Frage der Selbstversorgung, insbesondere während COVID-19. Wenn du die ganze Zeit nur arbeitest, nutzt du nur einen Teil deines Gehirns und einen Teil deines Potenzials. Wenn du dir eine Auszeit nimmst, um dich beispielsweise auf etwas Kreativeres oder Körperlicheres zu konzentrieren, kannst du ein Gefühl der Ausgewogenheit entwickeln. Eine Auszeit kann auch deine Arbeitsleistung verbessern. Eine mentale Pause kann dir helfen, Stress abzubauen. Wenn du dich besser fühlst, erledigst du deine Arbeit besser. Wenn du dich also etwas Zeit nimmst, fühlst du dich gesünder und erhälst mehr Energie.

Photo by Pixabay on Pexels.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: