Schamanische Rituale: Das Herz der Transformation

Der Schamanismus ist die älteste spirituelle Praxis, die der Menschheit bekannt ist. Wir wissen aus den archäologischen Funden, dass die Praxis mindestens 40.000 Jahre alt ist. Einige Anthropologen glauben, dass die Praxis über 100.000 Jahre zurückliegt. Schamanismus wird in indigenen Kulturen auf der ganzen Welt praktiziert. In Mexiko, der Mongolei, Grönland, Russland, Korea, Peru und bei den amerikanischen Ureinwohnern in Nordamerika. Die vielfältigen und einzigartigen schamanischen Rituale sprechen eine Sprache des Herzens.

Wie ein Vergleich mit dem Fluss aufzeigt; wenn er reibungslos fliesst, gibt es keine Schwierigkeiten. Der Fluss fliesst in den Ozean, der ein Symbol unseres Lebens ist. Wenn wir jedoch Felsen oder Staudämme im Fluss haben, beginnen wir in unserem Leben Wildwasser und Überschwemmungen zu haben. Der Zweck der schamanischen Heilung besteht darin, den Fluss wieder zum Fliessen zu bringen. Das Gleichgewicht im eigenen Leben wiederherzustellen. 

Was macht ein Schamane?
Die Aufgabe des Schamanen besteht darin, nicht nur herauszufinden, wo die Blockaden in diesem „Fluss des Lebens“ bestehen, sondern auch, warum. Durch die Verwendung verschiedener Techniken aus alten Traditionen, z. B. Trommeln, schamanische Reisen, hilft der Schamane, wichtige Fragen zu einer Person aufzudecken.

Die Bedeutung von Ritualen
Rituale ermöglichen uns, klarer zu sehen, was uns nicht länger dient. Es gibt uns die schöpferische Kraft, unserer Intuition zu folgen. Im Herzen schamanischer Rituale lebt pure Präsenz, Kreativität, Verbindung und Harmonie.  Jedes Mal, wenn du dich „blockiert“ fühlst oder daran arbeitest, was du in deinem Leben noch verändern möchtest, können schamanische Rituale dich dabei unterstützen, die Perspektive zu wechseln und deine Visionen zu aktivieren.

Du bist mächtiger als du dir vorstellen kannst.

Photo by faaiq ackmerd on Pexels.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: